Kultur

Sparda Jazz Award

Jetzt bis zum 17. Februar 2022 bewerben!

v.l.n.r.: Korinna Krumpholz (Sparda-Stiftung), Thomas Kötter (Destination Düsseldorf) und Tobias Haug (Zweitplatzierter beim Sparda Jazz Award 2021) mit seinem Saxofon aus dem Jahr 1948. | Foto: Elena Hill
v.l.n.r.: Korinna Krumpholz (Sparda-Stiftung), Thomas Kötter (Destination Düsseldorf) und Tobias Haug (Zweitplatzierter beim Sparda Jazz Award 2021) mit seinem Saxofon aus dem Jahr 1948. | Foto: Elena Hill
Sparda Jazz Award | Illustration: milkmonkey GmbH, Düsseldorf
Sparda Jazz Award | Illustration: milkmonkey GmbH, Düsseldorf

Der Sparda Jazz Award 2022

Es ist wieder soweit! Die Bewerbungsphase für den Nachwuchswettbewerb Sparda Jazz Award startet am 16. Dezember 2021.

Der Sparda Jazz Award wurde 2012 von der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda Bank West ins Leben gerufen. Der Nachwuchswettbewerb richtet sich an junge Jazzmusiker*innen im Alter von 18 bis 29 Jahren, die ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland haben und noch bei keinem großen Plattenlabel unter Vertrag stehen. Er findet jährlich im Rahmen der schauinsland-reisen-Jazz Rally Düsseldorf statt.

Bis zum 17. Februar 2022 haben junge Jazzmusiker*innen wieder die Gelegenheit, sich mit ihrem Song, Video oder Web-Link für den Award zu bewerben. 

Die drei Gewinnerbands treten dann im Rahmen der 28. schauinsland-reisen Jazz Rally Düsseldorf (3. bis 5. Juni 2022) auf der Sparda-Bühne auf – zudem erhält der Erstplatzierte im Folgejahr eine Auftrittsmöglichkeit im Rahmen des Sparda Jazz Channel-Konzerts beispielsweise im Scala Club Leverkusen. Außerdem werden die Gewinner aktiv in die Pressearbeit der schauinsland-reisen Jazz Rally Düsseldorf eingebunden und erhalten einen Mitschnitt des Live-Auftritts für eigene Promotionsmaßnahmen.

Und ein Preisgeld gibt es natürlich auch:

Gewinner: 3.500,- Euro
Gewinner: 2.000,- Euro
Gewinner: 1.500,- Euro

Zudem werden die Reisekosten pro Band bis max. 500,- Euro übernommen.