Kultur

Lovebird Festival

7. und 8. Juni 2024
Diverse Spielstätten in Düsseldorf

Neues Musikfestival für Düsseldorf

Verschiedene Musik-Genres werden präsentiert und andere Kunstrichtungen integriert. Jazz steht zwar im Mittelpunkt, dominiert aber nicht das Angebot, sondern ist die Basis für eine Fülle neuer Klang-Mixturen: Jazz und HipHop, Jazz und Electro sowie Indie, Funk und Soul. Ziel ist es, aus einem erweiterten Musikangebot und zusätzlichen Spielfeldern der Kreativität ein Festival zu schaffen, das wie ein in sich harmonisches Gesamtkunstwerk zum Mitmachen, Zuhören, Anschauen und Nachdenken anregt. Kurz: zum Fest der Sinne wird. 

Für den Non-Music-Bereich stehen: eine Präsentation der Doku "Jazzfieber" über den Jazz in Deutschland mit Fokus auf die Rolle von Düsseldorf als Jazz-Stadt in den Filmkunstkinos, eine Ausstellung mit Blue Note Covern von Dietrich Rünger in der Part2Gallery, eine Plattenbörse, ein Karaoke-Talk mit dem Musikalischen Poesiealbum sowie eine Musik-Stadtführung.

Im Rahmen des Festivals werden auf der Sparda Open-Air Bühne am Marktplatz in Düsseldorf die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner des Sparda Jazz Awards präsentiert. Diese habe die Möglichkeit das Publikum bei einem Live-Auftritt von ihrem Talent zu überzeugen. Der Zugang zu unserer Bühne ist kostenfrei!

Programm Sparda Open-Air Bühne:
Freitag, 7. Juni 2024

Eröffnung mit Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller
& Funky Times
17:00 Uhr

Paolo Fuschi & The Outsiders
18:50 Uhr

3. Platz Sparda Jazz Award 2024
Mobilé
20:20 Uhr

Samstag, 8. Juni 2024
Radius
17:00 Uhr

2. Platz Sparda Jazz Award 2024
ELSA
18:50 Uhr

1. Platz Sparda Jazz Award 2024
YÆLLEE
20:30 Uhr

Weitere Locations sind unter anderem: Der Hof, Jazz-Schmiede, Maxhaus, Theatermuseum, Goethe-Museum, Schleuse Zwei im Bilker Bunker, der Robert-Schumann-Saal und der Stadtstrand.