Kunst

KIT - Kunst im Tunnel, Düsseldorf

Klangraum KIT: the space between your ears – Bojan Vuletić
4. bis 12. Februar 2023

Klangraum KIT: the space between your ears – Bojan Vuletić | Foto: Nana Franck
Klangraum KIT: the space between your ears – Bojan Vuletić | Foto: Nana Franck
Foto: Ivo Faber
Foto: Ivo Faber

Klangausstellung und Performance Night im KIT

„the space between your ears“ ist eine Klangausstellung und kuratierte Performance Night des Komponisten und Klangkünstlers Bojan Vuletić im KIT. Vuletić entwirft mit seinen ungewöhnlichen Kompositionen und Installationen kraftvolle und bewegende künstlerische Perspektiven. Dabei kollaboriert er immer mit außergewöhnlichen Künstler*innen anderer Disziplinen.
Das besondere Format von „the space between your ears“ wird Ausstellung und Konzert, Klang und Bewegung, Akustik und Raum verbinden.
So werden sieben seiner raumgreifenden Klangarbeiten während der gesamten Ausstellungszeit zu erleben sein. In der Eröffnungsnacht verbindet Vuletić dann bewusst das installative Kunsterlebnis mit der Kraft von Live-Momenten, indem er Performances mit herausragenden Musiker*innen aus New York, London, Israel und Deutschland zeigt.

Performance Night am Samstag, 4. Februar 2023
18:00 Uhr:
„the space between your ears"
Offizielle Eröffnung der Ausstellung
Grußwort von Gertrud Peters und Bürgermeisterin Clara Gerlach

20:00 Uhr:               
Visions of Excess (Konzert, CD-Präsentation, ca. 55 Min.)
Alina Bercu – Klavier
Asagi Nakata (GB) – Klavier
Shelly Ezra (ISR) – Klarinette
Pablo Giw – Trompete
Matt Moran (USA) – Vibraphon
Mariel Roberts (USA) – Cello
Bojan Vuletić   – Komposition & musikalische Leitung

22:00 Uhr:
Sum (Performance, ca. 50 Min.)
Pablo Giw – Trompete, Electronics
Kelvin Kilonzo – Tanz

00:00  Uhr             
Nate Wooley (USA) – Amplified Trumpet (Konzert, ca. 45 Min.)

Eine Veranstaltung von KIT in Zusammenarbeit mit KIT Watermusic. Tickets sind an der KIT-Kasse oder im KIT-Café zu erwerben. 

Sparda-Kunst-Apéro am Donnerstag, 9. Februar 2023
18:00 Uhr: Führung durch die Sound-Installation

Beim Sparda-Kunst-Apéro können Interessierte bei freiem Eintritt die aktuelle Ausstellung besuchen. Ergänzt durch interdisziplinäre Themenführungen, Künstler*innen- und Kurator*innengespräche können Besucher*innen beim Sparda-Kunst-Apéro einen erweiterten Blick auf ausgewählte künstlerische Arbeiten werfen. Anschließend lädt die Sparda-Stiftung alle Besucher*innen zu einer Erfrischung an die KIT Bar ein, um sich dort zum Erlebten auszutauschen und gemeinsam den Abend vor der Rheinkulisse zu genießen.