Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • Sparda-Tag am 7. Juni 2015 in der Von der Heydt-Kunsthalle Wuppertal-Barmen

  • Raumansicht, Foto Jan Albers

  • Raumansicht, Foto Jan Albers

  • Raumansicht, Foto Jan Albers

  • Jan Albers, DustyDiamondgEEzEr, 2014, Sprühfarbe auf Polystyrol & Holz / Spray paint on polystyrene & wood, 250 x 145 x 14 cm Courtesy VAN HORN, Düsseldorf & 1301PE, Los Angeles

  • Jan Albers, thrEEhundrEdtwEntytwobEautyupanddown 2013 | Sprühfarbe auf Polystyrol & Holz, 240 x 150 x 13 cm | Privatsammlung

  • Jan Albers, diGGinGdeeP, 2014 | Acryl Grundierung, archival ink & Sprüfarbe auf Leinwand, 162 x 242 x 6 cm | Auflage 2 | Courtesy VAN HORN, Düsseldorf & 1301PE, Los Angeles

Von der Heydt-Kunsthalle Wuppertal

JAN ALBERS
cOLOnycOLOr

22. März - 28. Juni 2015

 

UNBEDINGT VORMERKEN:    
Sparda-Tag am 7. Juni 2015

Stiftung fördert die Von der Heydt-Kunsthalle Wuppertal

Die umfangreiche Einzelausstellung des Düsseldorfer Künstlers Jan Albers (geb. 1971 in Wuppertal) konzentriert sich überwiegend auf aktuelle Werke aus den vergangenen drei Jahren, in denen die Arbeiten mehr und mehr die Fläche verlassen, raumgreifend und dreidimensional werden.

Jan Albers gehört zu einer jüngeren Generation konzeptuell arbeitender Künstler, die jenseits des in regelmäßigen Abständen prognostizierten Endes der Malerei ein kompromissloses Werk entwickelt haben, das der Malerei unerwartet Neues hinzufügt. Bewusst arbeitet er an der Peripherie, an den Rändern der Malerei und befragt künstlerische Strategien und tradierte Methoden, um diese, wenn nötig, zu verändern oder zu verwerfen. Seine Arbeiten entstehen zwischen obsessivem Aktionismus und präziser Planung.

Sparda-Tag 7. Juni 2015


11.00 – 18.00 Uhr
Freier Eintritt in die aktuelle Ausstellung

11.00 – 17.30 Uhr
Offenes Angebot für Kinder (durchgehend)
Achtung! Bilder-Baustelle – Wer baut die höchsten, größten, schönsten Bilder?

11.30 Uhr
Führung durch die Ausstellung

14.00 Uhr
Familienführung: Drunter und Drüber – Die Ausstellungsrallye
Jan Albers schneidet Kunststoff, faltet Papier, biegt Fahrradrahmen, stanzt Löcher und besprüht alles mit Farbe! Was passiert, wenn man etwas kaputt macht und neu zusammensetzt? Wie ordnet man ein Durcheinander aus langen Papierstreifen, Klötzen und Sprühfarbe? Mondoberflächen, Woll-Eier, Diamantenstaub und ein Goldschatz warten darauf, bei unserer spannenden Rallye entdeckt zu werden!

15.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung

16.30 Uhr
KÜNSTLERGESPRÄCH mit Jan Albers

 

 

Weitere Informationen zur Von der Heydt-Kunsthalle finden hier.