Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Christian Hasucha

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Fotomontagen von Christian Hasucha, © Christian Hasucha, Berlin/VG Bild-Kunst, Bonn

  • Fotomontagen von Christian Hasucha, © Christian Hasucha, Berlin/VG Bild-Kunst, Bonn

  • Christian Hasucha, später sein wird, SPARDA Kunstpreis 2012, Modell einer Schablone für einen Apfelbaum am neuen Hbf Paderborn

  • Baustelle für den Sparda-Kunstpreis NRW am Hbf Paderborn | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West

  • Fundament für den Sparda-Kunstpreis NRW am Hbf in Paderborn | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West

  • Einzelteile der Apfelbaumschablone | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West

  • Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Christian Hasucha beim Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Christian Hasucha beim Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

  • Aufbau der Skulptur | © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Matthias Groppe

Sparda-Kunstpreis NRW

Stadt Paderborn

Einweihung mit Apfelbaumfest erfolgte am 20. Juli 2013 direkt am Bahnhofsvorplatz in Paderborn

Flyer

Sehen Sie hier ein Video vom Aufbau der Skulptur am Paderborner Hauptbahnhof.

„später sein wird“

Christian Hasuchas Skulptur besteht aus einer stählenen Silhouette eines Baumes, in deren Mitte ein kleiner Apfelbaum in den Rasen eingepflanzt ist. Die große Umriss-Schablone scheint dem kleinen Baum seine eigene Spätform zu zeigen und verweist auf die Zeitspanne, die vergeht, bis es „später sein wird“.

Hasucha hat mit seiner Apfelbau-Silhouette ein einfaches, aber eindringliches Bild geschafften, das der Hektik des Ankommens ein Moment der Ruhe und Langsamkeit entgegen setzt. Ein Bild, das sich durch das Wachsen des Baumes im Laufe der Zeit stetig verändern wird. Viele regelmäßig Vorbeikommende werden das persönliche Älterwerden damit in Verbindung bringen.

Der Sparda-Kunstpreis NRW

In 2005 hat die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West einen Wettbewerb für Kunst im öffentlichen Raum ins Leben gerufen: den Sparda-Kunstpreis NRW.

Der Wettbewerb wird jährlich in einer Stadt im Wirkungsbereich der Stiftung, der fast ganz Nordrhein-Westfalen umfasst, ausgeschrieben. Das Siegerkunstwerk geht als Geschenk an die Kommune. Bislang wurden Wettbewerbe in Düsseldorf, Dortmund, Wuppertal, Grevenbroich, Essen und Hagen durchgeführt. Der 7. Kunstpreis ging an die Stadt Paderborn.

Die Förderung der Bürgergesellschaft in NRW gehört zu der genossenschaftlichen Philosophie der Sparda-Bank West. Diese Aufgabe übernimmt seit 2004 die Stiftung, indem sie Projekte aus den Kernbereichen Kunst, Kultur und Soziales fördert, die einen Nutzen für die Gesellschaft haben und das Gemeinwohl nachhaltig und dauerhaft unterstützen.

.