Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • Sparda-Nacht am 19. Mai 2017 | Bildnachweis: Alexandra Bircken, Ducati Diana, 2014 Motorrad, zersägt, Privatsammlung, Foto: Achim Kukulies

  • »Janus«, 2016 | Motorrad, Metallständer | Courtesy BQ, Berlin und Herald St, London | Ausstellungsansicht Kunstverein Hannover, 2016 | Foto: Raimund Zakowski

  • Installationsansicht Kunstverein Hannover, 2016 | Foto: Raimund Zakowski

  • »Storm«, 2013 |Mixed Media | Privatsammlung | Ausstellungsansicht Kunstverein Hannover, 2016 | Foto: Raimund Zakowski

Museum Abteiberg, Mönchengladbach

ALEXANDRA BIRCKEN
STRETCH

26. März – 25. Juni 2017
 

Unbedingt vormerken:
Sparda-Nacht
19. Mai 2017 | 19.00 - 24.00 Uhr

Stiftung fördert das Museum Abteiberg

Bereits zum vierten Mal fördert die Stiftung der Sparda-Bank West eine Ausstellung im Museum Abteiberg in Mönchengladbach.

STRETCH ist eine umfassende Werkschau der in Köln lebenden Künstlerin Alexandra Bircken. Die Auseinandersetzung mit Körper und Kleidung ist ein Leitmotiv ihrer skulpturalen Arbeit. Das Experiment mit Materialien ist eine bildhauerische Untersuchung von Körper und Haut, als Bekleidung, Organ, zellulare Struktur, extrem verletzliche Grenze zwischen Innen und Außen. Gipsmodellagen, Körperabgüsse, Schaufensterpuppen, Kleidungsstücke verwandeln sich in menschliche Fragmente, aufgerissene Motorradkluften in Felle, auch Motorräder und Waffen werden bildhauerisch dekonstruiert, erscheinen aufgeschnitten wie Leiber. Durch hausartige Konstruktionen, lange Leitern, Gestelle auf Rädern kommen Ahnungen von Architektur hinzu. Es entstehen räumliche Situationen, die ein Zusammenspiel von Mensch und Maschine, einen Ersatz durch den Roboter, den Replikanten erscheinen lassen, anthropomorphe Formwandlungen, aus denen eine neue menschliche Existenz und eine veränderte Gegenwart von Raum und Zeit entsteht.

Rund sechzig Objekte aus allen Phasen des Werks von Alexandra Bircken sind zu sehen, dazu erstmalig auch frühe Objekte und Skizzen, die im Übergang von Mode zu Kunst entstanden: Mit dem Shop »Alex« (Köln) begann Bircken im Kunstkontext auszustellen, nachdem sie zuvor eine Ausbildung zur Modedesignerin am St. Martins College in London absolvierte hatte, wo sie lange lehrte und sich u. a. mit ihrem eigenen Label »Faridi« einen Namen machte.

Die Ausstellung STRETCH wurde in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Hannover konzipiert, sie erhält unterschiedliche räumliche Konstellationen und wird abschließend im Herbst 2017 im Centre d'art contemporain d' lvry - le Credac, lvry sur Seine, zu sehen sein.

Sparda-Nacht am 19. Mai 2017

PROGRAMM*

19.00 - 24.00 Uhr
Freier Eintritt

19.30 Uhr
Künstlergespräch mit Alexandra Bircken, Kathleen Rahn und Susanne Titz

20.30 Uhr
Vortag Dr. med. Christoph Scholl
Verletzungsmuster und –schutz bei motorisierten Zweiradfahrern

21.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung

22.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung

22.00 Uhr
Konzert
Melissa E. Logan (Chicks on Speed) with Nelly Ellinor

23.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung

*Programmänderungen vorbehalten.

Weitere Informationen zur Ausstellung erhalten Sie hier.