Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • v.l.n.r.: Prof. Dr. med. Hans-Rainer Willmen (Vorstandsvorsitzender KV), Ursula Kwasny (Bürgermeisterin), Jens Budke (Sparda-Bank West), Barbara Esser, Wolfgang Horn und Klaus Maxt (KV Grevenbroich)

  • Eine temporäre Installation "Der textile Park" von Barbara Esser und Wolfgang Horn | 23 Baumskulpturen im Stadtpark, Grevenbroich

  • Eine temporäre Installation "Der textile Park" von Barbara Esser und Wolfgang Horn | Modellentwurf | 23 Baumskulpturen im Stadtpark, Grevenbroich

  • Eine temporäre Installation "Der textile Park" von Barbara Esser und Wolfgang Horn | 23 Baumskulpturen im Stadtpark, Grevenbroich

  • Der textile Park | Kunstverein Grevenbroich

Kunstverein Grevenbroich

DER TEXTILE PARK
Barbara Esser und
Wolfgang Horn

10. Juli - 27. September 2015

UNBEDINGT VORMERKEN:
15. August 2015
Parkfest Stadtparkinsel

 

Seit 2007 veranstaltet der Kunstverein Grevenbroich regelmäßig Ausstellungen ganz besonderer Art im wunderschönen Stadtpark zwischen Museum der Niederrheinischen Seele, Villa Erckens und Stadtparkinsel.

Nach dem „Wundergarten des Lichts“ (2007), der „Insel im Licht – Licht im Raum“ (2011) und Fahnen „Im Wind“ (2013) präsentiert der Kunstverein in diesem Jahr eine ganz einmalige Ausstellung unter dem Titel „Der textile Park“. Gleichzeitig werden im Museum Entwürfe und Skizzen zum breit gefächerten Schaffen des  Künstlerehepaars Barbara Esser und Wolfgang Horn gezeigt.

Barbara Esser und Wolfgang Horn arbeiten bereits über 20 Jahre im Bereich der textilen Kunst. Die beiden sind Grenzgänger zwischen dem traditionellen textilen Bereich, den sie perfekt beherrschen, und einer künstlerischen Gestaltung, die nicht auf die Anwendbarkeit als Kleider- und Möbelstoff abzielt. 

Es gibt in Deutschland wenige Künstler, die konsequent mit textilen Materialien arbeiten und dieses Fadenmaterial als Ausdrucksweise und Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Tätigkeit benutzen. Esser / Horn suchen stets den Bezug zu Ausstellungsorten, die eine textile Gechichte haben. So nehmen sie mit der Ausstellung Bezug zur ehemaligen Textilindustrie Grevenbroich

Nach der festlichen Vernissage am 10. Juli 2015 ist für den 15. August 2015 ein großes Parkfest geplant, bei dem 300 beleuchtete Glaskugeln in die Erft gelassen und in Höhe der Apfelwiese wieder aufgefangen werden.

Parkfest am 15. August 2015

Stadtparkinsel
18.00 - 23.00 Uhr

Leuchkugelaktion
ab 22.00 Uhr