Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • Cao Fei, Haze and Fog 04, 2013, inkjet print on paper, Courtesy of the artist and Vitamin Creative Space | Foto: © Cao Fei © Kunstsammlung NRW

  • Cao Fei, My Future Is Not A Dream 02, 2006, inkjet print on paper, Courtesy of the artist and Vitamin Creative Space | Foto: © Cao Fei © Kunstsammlung NRW

  • Cao Fei (SL: China Tracy), RMB City: A Second Life City Planning No.5, 2007, inkjet print on paper, Courtesy of the artist and Vitamin Creative Space | Foto: © Cao Fei © Kunstsammlung NRW

  • Cao Fei (SL: China Tracy), Live in RMB City, 2009, Filmstandbild, Courtesy of the artist and Vitamin Creative Space | Foto: © Kunstsammlung NRW

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Cao Fei     

6. Oktober 2018 – 13. Januar 2019
K21 Ständehaus

Stiftung der Sparda-Bank West fördert erneut die Kunstsammlung NRW

Die chinesische Künstlerin Cao Fei (*1978) gilt als Pionierin einer Künstlergeneration, für die digitale Medien und Netzwerktechnologien zum Alltag gehört. In dringlicher Auseinandersetzung mit den neuesten medialen Errungenschaften entfaltet die in Peking lebende Künstlerin ihr vielseitiges Werk. Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen präsentiert die erste große Einzelausstellung zu Cao Feis Werk in Deutschland. Der Überblick im K21 umfasst ihr bisheriges künstlerisches Schaffen von 1995 bis 2017: Videos und Fotografien, Multimedia-Installationen sowie noch nie in Ausstellungen gezeigte Zeichnungen.

Cao Feis Werke reflektieren sehr eingehend die gesellschaftliche und urbane Situation Chinas, die von massiven Veränderungen geprägt ist. An der Grenze von Fiktion und Realität findet die Künstlerin Inspiration auch in ihrem direkten Umfeld. Für ihre Projekte findet Cao Fei immer wieder eine neue, überwältigende Bildsprache. Die von der Künstlerin genutzten Medien sind stets technische Avantgarde.

Weitere Informationen zur Kunstsammlung NRW finden Sie hier.