Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • Meisterschüler I - Die Passion des Realen | Saeed Foroghi | Ohne Titel, 2012 | Foto: Ivo Faber | © VG Bild-Kunst, Bonn 2012

  • Meisterschüler I - Die Passion des Realen | Moritz Liebig | Detail aus: Die Glorreichen 165, 2011 | Gießkeramik, glasiert | 60 x 80 x 45 cm | Foto: Ivo Faber | © VG Bild-Kunst, Bonn 2012

  • I am who I am | Igor Moukhin | Moscow, 1998 | Artist’s silver-gelatin print | Collection of Multimedia Art Museum, Moscow

  • I am who I am | Taus Makhacheva | Untitled 2. Dagestan, 2011 | From the series ‘The Fast and The Furious’ | Digital print | Courtesy of the Artist, Paperworks Gallery, Moscow and Laura Bulian Gallery, Milan

  • Ich wittre Morgenluft | ALLAN RAND | Untitled 2010 | Wasserfarbe, Acryl, Kugelschreiber auf Papier | 31,7 x 44,5 cm

  • Bilder gegen die Dunkelheit | Raskin (Andreas Coerper, Rotraut Pape), "Rauchnächte", 1990, Videostill | (c) die Künstler und imai, Düsseldorf, 2012

  • Bilder gegen die Dunkelheit | Jan Verbeek, "Sisyphos", 1994 | (C) Der Künstler und imai Düsseldorf, 2012

KIT - Kunst im Tunnel, Düsseldorf

Übersicht der Ausstellungen 2012

Stiftung ständiger Partner von KIT - Kunst im Tunnel

Unter der beliebten Rheinuferpromenade – in einem Raum, der zwischen den Tunnelröhren für den Autoverkehr liegt und bis 2006 ungenutzt blieb – entstand mit KIT - Kunst im Tunnel ein spektakulärer Szenetreff für zeitgenössische Kunst. Als Präsentationsmöglichkeit für die Absolventen der Düsseldorfer Kunstakademie geplant, hat sich KIT in den letzten Jahren zu einem Ausstellungsraum für junge Künstler von Akademien in Deutschland entwickelt. Auch werden internationale Künstler eingeladen, in Gruppenausstellungen ihre Arbeiten zu zeigen.

Bereits in den Jahren 2007 und 2009 wurden durch die Stiftung einzelne Ausstellungen gefördert. Seit 2010 ist die Stiftung der Sparda-Bank West ständiger Partner des KIT.

Neben der klassischen Ausstellungsförderung lädt KIT – Kunst im Tunnel gemeinsam mit der Sparda-Bank West zu jeder Ausstellung zum KUNST-APÉRO ein. Interessierte können dann bei freiem Eintritt die aktuelle Ausstellung besuchen. Ergänzt durch interdisziplinäre Themenführungen, Künstler- und Kuratorengespräche werfen Besucher beim KUNST-APÉRO einen erweiterten Blick auf ausgewählte künstlerische Arbeiten. Anschließend lädt die Sparda-Bank West zu einer Erfrischung an die KIT-Bar ein.

Ausstellungen 2012 im Überblick:

mehr...

01.12.2012 - 27.01.2013
Meisterschüler I
Die Passion des Realen
Bildhauerische Werke aus der Meisterklasse Prof. Martin Honert, Dresden

"Von der Passion des Realen getrieben zu sein heißt, im Hier und Jetzt das Wahre realisieren zu wollen. Auf die Bildhauerei der Meisterschüler Martin Honerts bezogen, „ist es das festgehaltene Bild des Alltäglichen, die materiell dargestellte, kollektiv wiedererkennbare Erinnerung, die eigentlich nicht materiell darzustellen ist.“
(Martin Honert)

Die Ausstellung wirft einen Blick auf die bildhaften, erzählerischen Werke der Dresdner Meisterschüler von Prof. Martin Honert.

Mit Mit Dana Berg, Saeed Foroghi, Nora Herrmann, Daniela Hoferer, Janine Hönig, Max Kowalewski, Moritz Liebig, Marco Miersch, Su-Ran Sichling und Silke Wobst

 

15.09.2012 - 18.11.2012
I am who I am
Junge russische Künstler und führende Vertreter russischer Gegenwartskunst
Eine Ausstellung aus Moskau im KIT - Kunst im Tunnel

Die Fotografien, Videoarbeiten und Installationen in der Ausstellung spiegeln die Suche einer neuen Generation russischer Künstler nach einer eigenen sozialen, wirtschaftlichen, politischen oder kulturellen Identität wider. Deutlich zu sehen ist der Einfluss, den die seit dem Zerfall der Sowjetunion 1991 fortschreitende künstlerischen Selbstbestimmung auf die Generation ›next‹ hat.

I AM WHO I AM wurde von Olga Sviblova, der Leiterin des MAMM (Multi Media Art Museum Moskau) für KIT – Kunst
im Tunnel entworfen.

 

07.07.2012 - 02.09.2012
Ich wittre Morgenluft
Düsseldorf feat. Kopenhagen
Kunstakademie Düsseldorf und The Royal Danish Academy of Fine Arts

KIT lädt fünf junge Künstlerinnen und Künstler aus Dänemark und Düsseldorf ein, neue Werke für den Tunnelraum zu schaffen und den Besuchern einen Einblick in die dänische Kunstszene und ihre Verfl echtungen mit der Kunstakademie Düsseldorf zu geben. Zeitgleich zeigt die Kunsthalle Düsseldorf eine Einzelausstellung mit dem dänischen Künstler und Akademieprofessor Tal Rosenzweig.

Mit: Tamina Amadyar, Sine Hesselager Blanné, Sylvester Hegner, Sofie Holten, Allan Rand und Philip Seibel

28.04.2012 - 24.06.2012
Bilder gegen die Dunkelheit
KIT und imai zeigen Videokunst aus Düsseldorf

Video hat als Medium seinen festen Platz unter den Kunstgattungen erobert. Ausgehend von den Videokunstpionieren, die sich in den 1970er und 1980er Jahren besonders im Rheinland formiert haben, zeigt KIT gemeinsam mit imai – inter media art institute die Entwicklung der Videokunst bis in die Gegenwart auf.

Mit Julián Álvarez, George Barber, Dara Birnbaum, Claus Blume, Klaus vom Bruch, Robert Cahen, Peter Callas, Douglas Davis, Sachli Golkar, Bettina Gruber, Nate Harrison, Freya Hattenberger, Oliver Held, Gary Hill, Patricia Hoeppe, Nan Hoover, Hörner/Antlfinger, Gudrun Kemsa, Sunjha Kim, Kevin Pawel Matweew, Franziska Megert, Norbert Meissner, Chris Newman, Michalis Nicolaides, Marcel Odenbach, Raskin, Ulrike Rosenbach, Lydia Schouten, Bill Seaman, Peter Simon Steina, Myriam Thyes, Woody Vasulka, Maria Vedder, Jan Verbeek

 

11.02.2012 - 09.04.2012
Bronner Residency: die Stipendiaten
Junge Künstlerinnen und Künstler im deutsch-israelischen Dialog

Zwischen den Kunstszenen in Düsseldorf und Tel Aviv herrscht reger Austausch: Ideen und Ansätze werden diskutiert und neue Impulse in die jeweilige Kunstszene eingebracht. Möglich wird dies auch durch das Artist-in-Residence Programm für Bildende Kunst der Kunststiftung NRW. KIT zeigt Werke der jungen Stipendiaten beider Länder, die einen Eindruck der zeitgenössischen israelischen Kunstszene vermitteln. 

Mit Gili Avissar, Giulia Bowinkel und Friedemann Banz, Tzachi Buchbut, Zoya Cherkassky, Andreas Golinski, Gesine Grundmann, Ben Hagari, Erez Israeli, Angela Klein, Vera Lossau, Maren Maurer und Liza Nguyen.

11.02.2012 - 09.04.2012
Bronner Residency: die Stipendiaten
Junge KünstlerInnen im deutsch-israelischen Dialog

28.04.2012 - 24.06.2012
Bilder gegen die Dunkelheit
KIT und imai zeigen Videokunst aus Düsseldorf

07.07.2012 - 02.09.2012
Ich wittre Morgenluft
Düsseldorf feat. Kopenhagen
15.09.2012 - 18.11.2012
I am who I am
Eine Ausstellung aus Moskau im KIT - Kunst im Tunnel

01.12.2012 - 27.01.2013
Meisterschüler I
Die Passion des Realen
Bildhauerische Werke aus der Meisterklasse Prof. Martin Honert, Dresden