Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • Sugar | Thorsten Schoth, Sofa & Kissen, 2013, Gips, Wachs, Pigmente; Anröchter Sandstein, ca. 120 x 55 x 120 cm; 50 x 50 x 20 cm

  • Stille Wahrnehmung | Angelika J. Trojnarski, Die Spule, 2013, Papier, Öl auf Leinwand, 70 x 60 cm | Courtesy Galerie Tanja Wagner

  • Stille Wahrnehmung | Ae Ran Kim, burn, 2012, Videoprojektion auf Pappteller, Glasplatte, Stahl, Zementsteine, 100 x 100 x 100 cm

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Führung durch die Ausstellung "Avante Brasil"

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Führung durch die Ausstellung "Avante Brasil"

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Ana Bonfim & Trio

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Sambaworkshop mit Carlinhos Bata

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Sambaworkshop mit Carlinhos Bata

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Sambaworkshop mit Carlinhos Bata

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Luftballon-Gewinnspiel am Stand der Sparda-Bank West

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Luftballon-Gewinnspiel

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Buttonmaschine

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Buttonmaschine am Stand der Sparda-Bank West

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Little Bossa

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Kinderworkshop

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann | Kinderworkshop

  • © Stiftung der Sparda-Bank West | Foto: Maurice Kaufmann

  • Design: Anja Steinig, Berlin

  • Avante Brasil || Paulo Nazareth | Noticias de America [News from the Americas] | Ricardo Bassetti and Mendes Wood, Sao Paulo, Brazil courtesy

  • Avante Brasil || Pablo Lobato | Overturned Bronze, 2011 | Videoinstallation, 1-Kanal; 4:52 Minuten, Loop, Farbe, Stereo, 16:9, HD | Foto: Pablo Lobato

  • Ein Drittel Weiß || Martin Pfeifle | RADO, 2011 | Neopolenschaum, 64 Würfel à 50 x 50 x 50 cm | Foto: Ivo Faber | © VG Bild-Kunst, Bonn 2013

  • Ein Drittel Weiß || Installationsansicht KIT – Kunst im Tunnel | Blick in den Tunnel | Foto: Ivo Faber | © VG Bild-Kunst, Bonn 2013

  • Ein Drittel Weiß || Marsha Cottrell | Untitled 3, 2013 | Eisenoxid auf Maulbeerpapier | 232,5 x 35,4 cm

  • Ein Drittel Weiß || Jan Paul Evers | Der Pfau, 2008 | Silbergelatine-Abzug, 31,8 x 34,3 cm | Privatsammlung Köln

  • © Ivo Faber

  • © Philipp Dorl

  • © Ivo Faber

KIT - Kunst im Tunnel, Düsseldorf

Sugar

Positionen aus der Klasse
Prof. Katharina Fritsch

16. November 2013 -
26. Januar 2014

Unbedingt vormerken:
Nächster KUNST-APÉRO am
13. Februar 2014

Stiftung ständiger Partner von KIT - Kunst im Tunnel

Unter der beliebten Rheinuferpromenade – in einem Raum, der zwischen den Tunnelröhren für den Autoverkehr liegt und bis 2006 ungenutzt blieb – entstand mit KIT - Kunst im Tunnel ein spektakulärer Szenetreff für zeitgenössische Kunst. Als Präsentationsmöglichkeit für die Absolventen der Düsseldorfer Kunstakademie geplant, hat sich KIT in den letzten Jahren zu einem Ausstellungsraum für junge Künstler von Akademien in Deutschland entwickelt. Auch werden internationale Künstler eingeladen, in Gruppenausstellungen ihre Arbeiten zu zeigen.

Bereits in den Jahren 2007 und 2009 wurden durch die Stiftung einzelne Ausstellungen gefördert. Seit 2010 ist die Stiftung der Sparda-Bank West ständiger Partner des KIT.

Neben der klassischen Ausstellungsförderung lädt KIT – Kunst im Tunnel gemeinsam mit der Sparda-Bank West zu jeder Ausstellung zum KUNST-APÉRO ein. Interessierte können dann bei freiem Eintritt die aktuelle Ausstellung besuchen. Ergänzt durch interdisziplinäre Themenführungen, Künstler- und Kuratorengespräche werfen Besucher beim KUNST-APÉRO einen erweiterten Blick auf ausgewählte künstlerische Arbeiten. Anschließend lädt die Sparda-Bank West zu einer Erfrischung an die KIT-Bar ein.

Am 17. August 2013 fand das Sommerfest der Sparda-Bank West im KIT - Kunst im Tunnel statt. Im Rahmen der Ausstellung "Avante Brasil", die einen Eindruck in die lebendige, junge Kunstszene Brasiliens vermittelte, luden die Stiftung und das KIT zum Besuch des außergewöhnlichen Ausstellungsraums unter der Rheinuferpromenade ein.

Neben Führungen durch die Ausstellung gab es einen Kinderworkshop , einen Sambaworkshop für Kinder und Erwachsene, Live-Musik, Gewinnspiele , XXL-Fußball-Kicker , Cocktails, Snacks und Getränke zu familienfreundlichen Preisen. Palmen und Sonnenliegen lockten zum Verweilen.

 

Aktuell im KIT:

mehr...

16. November 2013 - 26. Januar 2014
Sugar

Mit Anna Lena Anton, Annika Burbank, Benjamin Greber, Kondo Masakazu, Mercedes Neuss, Tobias Przybilla, Kristian Schäferling, Franz Schmidt, Thorsten Schoth, Anna Szermanski, Alexander Toporka, Kristin Wenzel und Marius Wübbeling

Ein blauer Hahn beherrscht in diesen Tagen den Trafalgar Square in London. Geschaffen wurde er für den Fourth Plinth von Katharina Fritsch, der Bildhauerin, die neben ihren internationalen Ausstellungen auch an der Kunstakademie Düsseldorf unterrichtet. Für KIT - Kunst im Tunnel hat die Professorin dreizehn Position aus ihrer Klasse ausgewählt und sie in der Ausstellung SUGAR versammelt. Vor allem plastische Werke und auch Wandarbeiten sind zu sehen.
 
Alle dreizehn Positionen zeigen die Macht des Bildes und die Präsenz, die die Geschichte der Kunst bei den Meisterschülern Katharina Fritschs hat. Für den Betrachter spielt das eine eher nebensächliche Rolle, denn auch beim Nicht-Wissenden ergeben sich sogleich Assoziationen, sieht er die ausgestellten Werke. Phänomene stürmen auf ihn ein, Erinnerungen an Ereignisse, an Gesehenes werden wach und gleichzeitig beeindrucken Sorgfalt und Präzision der Arbeiten. Die Kraft der Mühelosigkeit, der Mut zum Erzählerischen, die Beherrschung des Formalen beflügeln diese Werke. Sie sind plastisch, allansichtig und nahezu greifbar. 

 

21. September bis 3. November 2013
Stille Wahrnehmung

Mit Sabine Dusend, Henning Fehr und Philipp Rühr, Anna und Aleksey Gan, Adam Harrison, Friederike Haug, Hannah Hummel, Ae-Ran Kim, Kevin Pawel Matweew, Ruben Benjamin Smulczynski, Angelika Trojnarski

In Zusammenarbeit mit der Kuratorin Natalia Gershevskaya zeigt KIT eine Ausstellung von Studierenden und Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf sowie zwei Künstlern aus St. Petersburg, die Neuinterpretationen von klassischen Themen der Kunst- und Filmkunstgeschichte präsentieren.

 

PROGRAMM 2013

01.02. bis 10.02.2013
Tanz und Klang Festival im KIT

22.02. bis 20.05.2013
Ein Drittel Weiß
Das zeitgenössische Interesse am Schwarz-Weiß

14.06. bis 08.09.2013
Avante Brasil

21.09. bis 03.11.2013
Stille Wahrnehmung

16.11. 2013 bis 26.01.2014
Sugar
Aus der Klasse Prof. Katharina Fritsch

Hier finden Sie den Flyer zum Sommerfest der Sparda-Bank West im KIT am 17. August 2013.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von KIT - Kunst im Tunnel.