Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • Glückliche Gewinner beim future sounds Wettbewerb der Leverkusener Jazztage

  • Hans Anselm Quintett beim Finale des future sounds Wettbewerbs der Leverkusener Jazztage

  • LUT beim Finale des future sounds Wettbewerb der Leverkusener Jazztage

  • Hans Anselm Quintett - 1. Gewinner des future sounds Wettbewerb 2019

  • LUT - 2. Gewinner des future sounds Wettbewerb 2019

  • Anton Mangold Quartet feat. Zhihan Xu

  • Arno Grußendorf & Die Therapie

  • Jstyle

  • RADIUS

future sounds 2019

Nachwuchswettbewerb der Leverkusener Jazztage

Stiftung fördert den Jazz-Nachwuchs bei den Leverkusener Jazztagen

Durch den future sounds-Wettbewerbs wird das weltweit renommierte Leverkusener Festival um einen qualitativ hochwertigen Wettbewerb für die talentiertesten und besten Nachwuchskünstlerinnen und -künstler Deutschlands erweitert. Durch die Teilnahme an der Endrunde / Finalrunde oder sogar den Gewinn des Wettbewerbs sollen sie die Chance auf einen nachhaltigen Karriereschub erhalten.

In 2019 konnte das Hans Anselm Quintett das Publikum am meisten überzeugen und ist damit der diesjährige Sieger. Auf den zweiten Platz haben es die fünf Musiker von LUT geschafft.

Zur Teilnahme mussten insgesamt vier Eigenkompositionen eingereicht werden, eine davon eine „Auftragskomposition“ zum Thema „Future Dreams“.

Die Finalisten 2019 waren:

- Anton Mangold Quartet feat. Zhihan Xu
- Arno Grußendorf & Die Therapie
- Hans Anselm Quintett
- Jstyle
- LUT
-
RADIUS

Im Rahmen der 40. Leverkusener Jazztage 2019 erhielten die Finalteilnehmer dann die Gelegenheit, im Agamsaal live je 30 Minuten vor Publikum – im Rahmen des Hauptfestivals – zu spielen. Beim Finale am 13. November 2019 traten die zwei „Finalisten“ gegeneinander an. Dabei erhielt das Publikum die Möglichkeit, die Finalisten zu bewerten. Diese Bewertung ist gleichzeitig die Gesamtentscheidung.

Dem Gewinner winken folgende Preise:

- Anlässlich des 41. Festivals 2020 spielt der Gewinner auf der Hauptbühne als Support eines Weltstars.

- Für das Konzert erhält der Gewinner ein angemessenes Honorar.

- Dieses Konzert wird live mitgeschnitten und der Gewinner erhält den Audio-Mitschnitt seines Auftritts sowie die Masterbänder zur freien Verfügung.

- Der Gewinner erhält ein von der Jury unterzeichnetes Empfehlungsschreiben und wird bis zu seinem Auftritt im Folgejahr bei seinen weiteren Karriereschritten und Entscheidungen auf seinen Wunsch hin seitens der Leverkusener Jazztage (Fabian Stiens/Arthur Horvath) unterstützt.

- Der Zweitplatzierte des "future sounds-Wettbewerbs" erhält gemeinsam mit dem Erstplatzierten des Sparda Jazz Awards (Nachwuchswettbewerb in Rahmen der Düsseldorfer Jazz Rally) die Möglichkeit, ein Konzert im Scala Club Leverkusen zu spielen, mit professioneller Film- und Tonaufnahme und Einbindung auf dem Sparda Jazz Channel (Youtube).

Auftritte der Finalisten*

9. November 2019
20.00 Uhr - Jstyle
21:20 Uhr - Anton Mangold Quartet feat. Zhihan Xu

11. November 2019
20.00 Uhr - Arno Grußendorf & Die Therapie
21.35 Uhr - Hans Anselm Quintett

12. November 2019
19.50 Uhr - Radius
21.25 Uhr - Lut

13. November 2019
FINALE

*Alle Auftritte finde im Rahmen der Leverkusener Jazztage 2018 im Agam Saal (Forum Leverkusen) statt.

Weitere Informationen zu den Finalisten des future sounds-Wettbewerb finden Sie hier.