Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • Der Kinderfresser - Hörspiel von Klaus Strenge

  • v.l.n.r.: Ursula Wißborn (Sparda-Stiftung), Andrea Herrmann (Projektleitung Härmanz) und Klaus Strenge (Geschäftsführung Härmanz) | Foto: Nicolette Longueville

  • Der Kinderfresser - von Klaus Strenge

  • Der Kinderfresser - von Klaus Strenge

Der Kinderfresser

Keine Angst vorm Monster unterm Bett!

LIVE Mitmach-Hörspiel für Schulen zu gewinnen!

Fantastische Geschichte über Kinderangst und Kindermut

"Der Kinderfresser" ist eine wundervolle Geschichte in der aus Kinderangst Kindermut wird. Sie handelt von der 9-jährigen Cilly, die - wie viele Kinder - furchtbare Angst vor dem Monster unter ihrem Bett hat. Doch ihre Familie, allen voran Papa, will ihr den "Monsterquatsch" ausreden. Aber dann kriecht eines Nachts das Monster unter ihrem Bett hervor, schnappt sich die verängstige Cilly und fliegt mit ihr in die Nacht davon.

Das Monster, der Kinderfresser, stellt sich schon bald als zwar rau wirkendes, tatsächlich aber äußerst hilfsbereites Wesen heraus. Ihm und seinen Freunden Blindenschweinchen und Frosch im Hals geht es einzig darum, Kinder von ihrer Angst zu befreien. Doch dieses Mal kommt es anders, denn der gemeingefährliche Hustenmacher entführt Cillys Vater aus der Menschenwelt. Und damit beginnt für die vier ein turbulentes Abenteuer, in dem nicht nur Cilly über ihren Schatten springen muss, damit die Geschichte gut ausgehen kann ...

Mit viel Fantasie, Witz und einem Haufen origineller Figuren gelingt es dem Autor und Produzenten Klaus Strenge kleine und große Hörer mit einer spannenden Geschichte zu fesseln.

Und 2018 kommt "Der Kinderfresser" als Schulprojekt und LIVE Mitmach-Hörspiel auch an Schulen in NRW.

Hörspiel-Lesung zu gewinnen!
Durch die Unterstützung der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West können sich Schulen aus NRW ab dem 8. Dezember 2017 um eine Hörspiel-Lesung mit dem Autor Klaus Strenge bewerben (die Anzahl der förderbaren Schulen ist begrenzt). Die Schulen müssen nur einen geringen Eigenanteil leisten, da die Stiftung das Projekt mit bis zu 80 % pro Schule fördert. Unter allen Schulen, die sich bis zum 20. Januar 2018 bewerben, wird zudem eine Schule ausgelost, die eine Hörspiel-Lesung ohne eigene Zuzahlung gewinnt.

Der glückliche Gewinner wird am 3. März 2018, dem Welttag des Hörens, bekanntgegeben.    
 

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen für Schulen aus NRW finden Sie hier.