Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • Spendenübergabe bei der Sparda-Musiknacht in Essen am 16. April 2019

  • Stadt Essen - Veranstaltungsreihe zur kulturellen Bildung

  • Stadt Essen - Jobbörse 2019

Stadt Essen - Jugendarbeit

Spendenempfänger der Sparda-Musiknacht Essen vom 16. April 2019

Sparda-Musiknacht zu Gunsten der Jugendarbeit in Essen

Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West veranstaltet regelmäßig Benefizkonzerte an wechselnden Spielstätten in NRW unter dem Titel „Sparda-Musiknacht“. Bereits zum zehnten Mal fand die Sparda-Musiknacht am 16. April 2019 in der Essener Philharmonie statt. Insgesamt 36.500 Euro überreichten Ursula Wißborn, Vorstand der Sparda-Stiftung, und Stefan Dunkel, Regionalleiter der Sparda-Bank West, gemeinsam mit Bürgermeister Rudolf Jelinek an vier gemeinnützige Projekte in Essen.

Folgende drei Projekte der Stadt Essen zur Jugendarbeit erhielten eine Spende:

Jobbörse 2019 – Komma Gucken! – Ausbildung im Essener Norden
Die Jobbörse verfolgt das Ziel, Berufe möglichst erlebbar zu präsentieren und Jugendlichen eine Chance zu geben, sich mit Auszubildenden auf Augenhöhe zu informieren und sich auszuprobieren. Insbesondere die von den Betrieben angebotenen Mitmachaktionen mit berufstypischen Materialien und kreativen Aufgaben an den Ständen zeichnen die Jobbörse in besonderer Form aus. Dafür wurden 6.500 Euro zur Verfügung gestellt.

Jugendamt der Stadt Essen
Veranstaltungsreihe zur kulturellen Bildung

Jugendliche probieren sich aus, um ihren eigenen Weg zu finden. Das macht sich in allen Lebensbereichen bemerkbar, besonders auch im Bereich des kulturellen Ausdrucks. Grundlegende Idee für die Veranstaltungsreihe zur kulturellen Bildung ist es, in der Weststadthalle Formate anzubieten, die geeignet sind, Jugendlichen hierfür den nötigen Freiraum zu verschaffen. Zwei dieser Formate sind die Open Jam Session und die Clubkonzerte. Beide Angebote richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14-27 Jahren. Bei der Open Jam Session finden auf der offenen moderierten Bühne der Weststadthalle spontane Sessions mit anwesenden jungen Musikern statt. Die Clubkonzerte geben lokalen Bands die Möglichkeit, sich selbst zu präsentieren und Bühnenerfahrung zu sammeln. Eine Förderung in Höhe von 10.000 Euro wurde hierfür zur Verfügung gestellt.

Städtische heilpädagogische Kita Waterfohrstraße/Elisenstraße
Für das Außen-Gelände der Kita wünschen sich die Kinder ein rollstuhlgerechtes Trampolin. Es wird den Kindern vielfältige Bewegungsimpulse bieten, von denen alle Kinder profitieren, denn auch Rollstuhlkinder können gleichberechtigt teilhaben. Das Erleben auf einem ›wackeligen‹ Boden ermöglicht gerade benachteiligten Kindern neue Erfahrungen in den unterschiedlichen Raumlagen. Das Projekt wurde mit 5.000 Euro gefördert.