Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

  • Sandra Schopen - Ansprechpartnerin für Geschwister © Deutscher Kinderhospizverein e.V.

  • Geschwisterwochende © Deutscher Kinderhospizverein e.V.

  • Geschwisterwochende © Deutscher Kinderhospizverein e.V.

  • Geschwisterwochende © Deutscher Kinderhospizverein e.V.

  • Fotos: Deutscher Kinderhospizverein e.V.

Deutscher Kinderhospizverein e.V.

Ansprechpartnerin für Geschwister

Stiftung fördert den Deutschen Kinderhospizverein e.V.

Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. (DKHV e.V.) wurde 1990 durch Eltern von Kindern mit lebensverkürzender Erkrankung gegründet. Heute engagieren sich in ihm Eltern, deren Kinder lebensverkürzend erkrankt und/oder gestorben sind, überregional mit Ehrenamtlichen und Unterstützern der Kinderhospizarbeit.

Ein Fokus liegt dabei auch auf der Begleitung von Geschwistern, deren Bruder oder Schwester lebensverkürzend erkrankt und/oder gestorben ist. Dabei ist es den Geschwistern wichtig, einen direkten Ansprechpartner für ihre persönlichen Fragen, Belange und letztendlich als ständigen Begleiter an ihrer Seite zu wissen. Dieser Aufgabe widmet sich seit 2016 Sandra Schopen.

Sie hilft dabei, Kontakte zwischen Geschwistern zu vermitteln, Möglichkeiten der Begegnung und des Austauschs zu schaffen sowie gemeinsam mit Geschwistern Projekte und Workshops zu entwickeln, um deren Bedürfnissen und Wünschen in der Kinder- und Jugendhospizarbeit einen Platz zu geben. Diese Arbeit wird bis Anfang 2019 finanziell von der Sparda-Stiftung gefördert.

Weitere Informationen zum Deutschen Kinderhospizverein e.V. erhalten Sie hier.